Stiftung
zur Förderung der Krebsforschung an der Universität Würzburg

An der Uni Würzburg wird in zahlreichen Fachbereichen in mehr als 100 Projekten geforscht. Die Stiftung möchte besonders herausragende und hoffnungsvolle Projekte fördern.

Die Universität Würzburg hat sich auf nationaler und internationaler Ebene einen hervorragenden Ruf als Kompetenzzentrum für Krebsforschung erarbeitet. Zahlreiche Fachbereiche arbeiten in mehr als 100 Projekten an der Entschlüsselung und Bekämpfung von Krebsarten. Die Stiftung möchte besonders herausragende und hoffnungsvolle Projekte präsentieren und veröffentlichen, sie fördern und ihnen zum Erfolg verhelfen.

 

Die Krebsforschung benötigt Ihre Unterstützung!

Jeder zweite Bewohner der westlichen Welt erkrankt an einer bösartigen Tumorerkrankung. Leider ist es der Forschung bislang noch nicht gelungen, die Krankheit Krebs zu besiegen. Fortschritte in der Krebsforschung werden mit vielen kleinen Schritten erkämpft. Unsere Stiftung fördert wissenschaftliche Projekte, die sich mit dem Entstehen sowie der Therapie von Krebserkrankungen beschäftigen. Damit dies gelingt, benötigen Grundlagen- und angewandte Forschung dringend Ihre finanzielle Unterstützung. Wir hoffen, durch die Entwicklung neuer und innovativer Behandlungsmöglichkeiten den Krebs mit Ihrer Unterstützung zu besiegen.

 

Wollen auch Sie im Kampf gegen den Krebs aktiv werden? Es gibt viele Möglichkeiten sich zu engagieren – durch eine Spende, als Unternehmen oder durch eine persönliche Aktion, eine Zuwendung zum Verbrauchsvermögen oder Erbschaft.

 

Mit Ihrer Hilfe unterstützen Sie neue, erfolgversprechende Forschungsansätze zur Vorbeugung, Diagnose und Therapie von Krebs!

 

Bilder-Gabi-Neu-Kopie
Dipl.-Soz.päd. Gabriele Nelkenstock, Vorsitzende des Stiftungsrats
Inhaberin G&N Beratung, 1. Vorsitzende des Vereins "Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V."

"Fortschritte in der Krebsforschung werden mit vielen kleinen Schritten erkämpft. Jedes Puzzleteil gibt uns die Hoffnung, dass wir die Krankheit Krebs irgendwann besiegen können."

Walter-Nussel-Zitat2
Walter Nussel MDL, Mitglied des Stiftungsrats
Mitglied des Landtages, Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für Bürokratieabbau

"Viele Menschen erkranken im Laufe Ihres Lebens an Krebs. Ich finde es wichtig, diesen Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind und eine schwere Zeit durchleben – ob als Erkrankte oder Angehörige von Erkrankten –, so gut es geht zu unterstützen und sich für diese einzusetzen."

Oliver-Joerg-Stiftung-Forschung-Hilft
Oliver Jörg, Mitglied des Stiftungsrats
Generalsekretär der Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

"Wir träumen davon, dass allen geholfen werden kann, die an Krebs erkranken. Deshalb machen wir uns für die Krebsforschung in Würzburg stark!"

Hermann-Einsele-Stiftung-Forschung-Hilft
Prof. Dr. Hermann Einsele, Mitglied des Stiftungsrats
Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik II

"In der Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankung sind in den letzten Jahren schon deutliche Fortschritte gemacht worden. Trotzdem wird, wie bereits jetzt in den USA, bald auch in Deutschland und Europa die Krebserkrankung die Haupttodesursache sein." mehr

Prof-Dr-Pauli-Paul-Ausschnitt-Sw
Prof. Dr. Paul Pauli, Mitglied des Stiftungsrats
Präsident der Universität Würzburg

"Gemeinsames Engagement im Kampf gegen Krebs – dafür erforschen und entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Standort Würzburg in einem exzellenten Forschungsumfeld mit hohem persönlichem Einsatz neue Therapieansätze zum Wohle der Patientinnen und Patienten."

Matthias-Frosch-Stiftung-Forschung-Hilft
Prof. Dr. Matthias Frosch, Mitglied des Stiftungsrats
Dekan der medizinischen Fakultät der Universität Würzburg

"Krebs zu besiegen ist eine der ganz großen Herausforderungen der Medizin des 21. Jahrhunderts. Die im internationalen Maßstab herausragende Krebsforschung an der Universität Würzburg trägt wesentlich dazu bei, dieses Ziel zu erreichen."

Forschungs-
Projekte

am Universitätsklinikum Würzburg

Projekt anzeigen

Bortezomib-induzierte Polyneuropathie – Risikofaktoren, Resilienz und Rückbildung

Ag-Sommer-Kortuem-Sp-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

EMpower- Ganzkörper Elektro-Muskel-Stimulation (WB-EMS) bei Stammzelltransplantation

Ag-Loeffler-Sp-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Gemeinsam stark: Optimale Betreuung für ältere Krebspatienten mit dem GOBI-Team

Ag-Deschler-Baier-Sp-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Familienlotse – ein aufsuchendes Angebot für Familien, die von einer Krebserkrankung betroffen sind

Ag-Maatouk-Woeckel-Sp-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

VoiceREVIVE | Eine Stimme für Laryngektomie Patienten

Ag-Fleischer-Sp-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Unterstützungsangebot für Menschen mit seltenen Krebsprädispositionssyndromen und ihren Angehörigen

Ag-Maatouk-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Beeinflussung des FGF19-Signalweges durch Antidiabetika im hepatozellulären Karzinom (HCC)

Ag-Geier-Hermanns-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Präklinische Charakterisierung von CAR-T assoziierten Leukämien bei Patienten mit Multiplem Myelom

Ag-Waldschmidt-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Die Rolle von Heat Shock Proteinen bei der Modulation von Immunantworten im Multiplen Myelom

Ag-Beilhack-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Immuntherapie basierte Konversionstherapie beim HCC: Eine Studie zu Ergebnissen und Mechanismen

Ag-Reiter-Geier-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Die Rolle von Plakoglobin beim kolorektalen Karzinom

Ag-Kelm-Flemming-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

VoiceREVIVE | Eine Stimme für Laryngektomie Patienten

Ag-Fleischer-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Wie kann die Therapieresistenz bei metastasiertem Mundkrebs überwunden werden?

Ag-Kretzschmar-Hartmann-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Die Auswirkung der metastatischen Stoffwechsel-Nische auf das Wachstum von Brustkrebszellen

Ag-Riedel-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Erste Einblicke in die Tumorbiologie des Myeloms in Afrika mithilfe von Whole Genome Sequencing

Ag-Rasche-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Milchsäurebakterien und ihr Einfluss auf Immuntherapie

Ag-Luu-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Multi-Omics zur Aufklärung der Entstehung von Proteasom-Inhibitor-Resistenz beim Multiplen Myelom

Ag-Kortuem-2024-Titelbild-2
Projekt anzeigen

Verbesserte Antitumoraktivität von CAR-T-Zellen durch Aktivierung des angeborenen Immunsystems

Ag-Ebert-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Verständnis der Rolle von GPRC5D-Veränderungen bei der Proliferation und Immunflucht des Myeloms

Ag-Kortuem-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Epigenetische und Glykaneditierungen zur Steigerung der antitumoralen Reaktion von CAR-T-Zellen

Ag-Garitano-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Molekulare Bildgebung und tumorgenetische Analysen beim metastasierten Schilddrüsenkarzinom

Ag-Michalski-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Faktoren für das Therapieansprechen auf Brentuximab vedotin beim kutanen T-Zell Lymphom

Ag-Wobser-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Adrenokortikale Karzinome im Kindesalter – Etablierung einer Zelllinie zur Tumorcharakterisierung

Ag-Wiegering-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

„Stark aber sicher!“ – Slow drug release hoch aktiver neuer CD40-Agonisten in der Krebsimmuntherapie

Ag-Wajant-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Zusammenspiel von HCMV-spezifischen B-Zellen, NK-Zellen und γδT-Zellen nach Stammzelltransplantation

Ag-Kraus-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Entwicklung eines Prototyps zur Verbesserung der Darmkrebserkennung während der Vorsorgekoloskopie

Ag-Meining-Nuechter-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Etablierung von Organoidkulturen für neuroendokrine Tumoren (NET)

Ag-Weich-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Verbesserung der T-Zell-basierten Immuntherapien für solide Tumore

Ag-Weber-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Verbesserung der Darmkrebsdiagnostik durch KI und Lasermessungen während der Dickdarmspiegelung

Ag-Hann-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

FREE-AI: Therapeutisches Fasten nach Brustkrebs zur Symptomkontrolle unter Aromatase Inhibitoren

Ag-Loeffler-2024-Titelbild
Projekt anzeigen

Relevanz der LASP1-Phosphorylierung für die Aufrechterhaltung und Progression der CML-Erkrankung

Ag-Butt-Frietsch-2024-4-Titelbild
Projekt anzeigen

Erzeugung von T-Zellen aus humanen induzierten pluripotenten Stammzellen

Titelbild-Mathew-Schmitt-Forshung-Hilft-Ga
Projekt anzeigen

Förderpreisträger 2023 - Impressionen und Imagefilme

Projekte-2023-Bekanntgabe-Preistraeger
Projekt anzeigen

Innovative Long-Read Sequenzierung beim Multiplen Myelom

Ag-Kortuem-2023-Neu
Projekt anzeigen

Das theranostische Target CXCR4 – Therapie-Effizienz bei hämatologischen Neoplasien

Ag-Buck-2023-Neu
Projekt anzeigen

Wiederherstellen der Immunabwehr im MYC-getriebenen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Ag-Eilers-2023-Neu
Projekt anzeigen

Erhöhung der Spezifität bei der zielgerichteten Melanomtherapie

Ag-Houben-Und-Schrama-2023-Neu
Projekt anzeigen

Stärkung der körpereigenen Makrophagen (Fresszellen) zur Bekämpfung des Melanoms

Ag-Schmieder-2023-2
Projekt anzeigen

Aktivierung von Immuneffektorzellen gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Ag-Beilhack-2023-Neu
Projekt anzeigen

Rolle des Mikrobioms beim kolorektalen Karzinom und der chirurgischen Therapie

Ag-Flemming-2023-Neu
Projekt anzeigen

NGS-basierte Erregerdiagnostik bei febrilen Patienten nach allogener Stammzelltransplantation

Ag-Teschner-2023-Neu
Projekt anzeigen

Bispezifische Antikörper beim Myelom: Ist weniger mehr?

Ag-Rasche-2023-Neu
Projekt anzeigen

Organoid-Modelle zur Bestimmung der Wirksamkeit von CDK4/6-Inhibitoren in frühen Brustkrebsstadien

Ag-Riedel-2023-Neu
Projekt anzeigen

Wirkung verschiedener Chemotherapeutika bei Brustkrebs auf die Blut-Hirn-Schranke

Ag-Burek-2023-Neu
Projekt anzeigen

Molekulare Charakterisierung von Tumorzellen durch Liquid Biopsy aus dem peripheren Blut

Ag-Waldschmidt-2023-Neu
Projekt anzeigen

Verbesserung der Antitumoraktivität von CAR-T/NK-Zellen durch (gen)veränderten Zellmetabolismus

Ag-Caruana-2023-Neu
Projekt anzeigen

Förderung der Lebensqualität von onkologischen Patient:innen durch Coaching der Angehörigen

Sonderpreis-Ag-Maatouk-2023-Titelbild
Projekt anzeigen

Neuroendokrine Neoplasien

Ag-Weich-2023-Neu
Projekt anzeigen

Optimierung von Zytomegalievirus-Diagnostik und -Therapie nach allogener Stammzelltransplantation

Ag-Kraus-2023-Neu
Projekt anzeigen

Herstellung von Rapid-CAR-T-Zellen durch optimiertes Gen-Engineering

Ag-Rasko-2023-Neu
Projekt anzeigen

David gegen Goliath – CAR-T-Zellen für die Behandlung von Tumoren der Niere und Nebenniere wappnen

Ag-Weber-2023-Neu
Projekt anzeigen

Behandlung und Nachsorge bei low-grade muzinösen Neoplasien der Appendix (LAMN)

Ag-Wiegering-2023-Neu
Projekt anzeigen

Förderpreisträger 2022 - Bekanntgabe und Impressionen

Foerderpreistraeger-2022-Bekanntgabe-Projekte
Projekt anzeigen

Verbesserung der Darmkrebsvorsorge durch künstliche Intelligenz

Ag-Hann-Foerderprojekte-2022-Bild-3
Projekt anzeigen

Designer-T-Zellen und Darmbakterien – Hand in Hand gegen den Krebs

Titelbild-Ag-Luu-2022-Neu
Projekt anzeigen

Erfassung der Therapieeffizienz von Immuntherapie in der Behandlung des Hochrisiko Myeloms

Titelbild-Ag-Kortuem-2022-Neu
Projekt anzeigen

Im Kreuzfeuer von Tumor und Immunsystem: Zelltherapien beim multiplen Myelom

Titelbild-Ag-Danhof-2022-Neu
Projekt anzeigen

Optimierung der Lebensqualität von Patient:innen unter CAR-T-Zell-Therapie

Titelbild-Ag-Maatouk-2022-Neu
Projekt anzeigen

Kindliche Nebennierentumore - Untersuchung des Mutationsspektrums für neue Therapieansätze?

Titelbild-Ag-Wiegering-2022-Neu
Projekt anzeigen

Förderpreisträger 2021 - Bekanntgabe und Impressionen

Bekanntgabe-Preistraeger-Projekte-2021
Projekt anzeigen

Neue 3D-Krebsmodelle zur Überwindung von Immunbarrieren des Multiplen Myeloms

Titelbild-Ag-Beilhack-2021-Neu
Projekt anzeigen

Entschlüsselung der multizellulären Knochenmarksarchitektur vor und nach CAR-T-Zelltherapie

Titelbild-Ag-Gruen-2021-Neu
Projekt anzeigen

Untersuchung der Glykosylierung in hämatologischen Systemerkrankungen

Titelbild-Ag-Kortuem-2021-Neu
Projekt anzeigen

„Duales Targeting“ von Krebszellen mit Designer CAR-T-Zellen der nächsten Generation

Titelbild-Ag-Prommersberger-2021-Neu
Projekt anzeigen

Neue Mechanismen der Tumormetastasierung

Titelbild-Ag-Kleefeldt-2021-Neu
Projekt anzeigen

Förderpreisträger 2020 - Bekanntgabe und Impressionen

Bekanntgabe-Preistraeger-Projekte-2020
Projekt anzeigen

Nachweis von Immunzellbotenstoffen gegen Covid-19 für die Diagnostik und Impfstofftestung

Titelbild-Ag-Loeffler-2020-Neu
Projekt anzeigen

Optimierung der zweizeitigen Resektion kolorektaler Lebermetastasen

Titelbild-Ag-Wiegering-2020-Neu2
Projekt anzeigen

Das Gehirn vor Metastasen schützen

Titelbild-Ag-Foerster-2020-Neu
Projekt anzeigen

Förderpreisträger 2019 - vier Imagefilme der ausgezeichneten Forschungsprojekte

Titelbild-Foerderpreisverleihung-2019
Projekt anzeigen

Gezielte Reaktivierung der körpereigenen Immunantwort gegen das Multiple Myelom

Titelbild-Ag-Beilhack-2019-Neu
Projekt anzeigen

„Der Blick zurück“ – Optimierte koloskopische Detektion mittels künstlicher Intelligenz

Titelbild-Ag-Weining-2019-Neu
Projekt anzeigen

NIK Inhibitoren - Pathogenese, NF-κB Signalwege und Medikamentenresistenz im Mantelzelllymphom

Titelbild-Ag-Rosenwald-2019-Neu
Projekt anzeigen

Entwicklung einer hochspezifischen Aminosäureoxidase als neues Wirkprinzip zur Behandlung von Krebs

Titelbild-Ag-Rudel-2019-Neu
Projekt anzeigen

Versteckten Krebszellen auf der Spur

Titelbild-Ag-Danhof-2019-Neu
Projekt anzeigen

Super-Resolution Mikroskopie zur Verbesserung der personalisierten Immuntherapie maligner Erkrankung

Titelbild-Ag-Sauer-2019-Neu
Projekt anzeigen

HGF/Met-Signalweg: Einfluss auf die Wirksamkeit neuer Immuntherapien des Kopf-Hals-Karzinoms

Titelbild-Ag-Hartmann-2019-Neu
Projekt anzeigen

Wechselwirkungen kennenlernen und berücksichtigen, Krebstherapie optimieren

Titelbild-Ag-Fassnacht-2018-Neu
Projekt anzeigen

Förderpreisträger 2018 - drei Imagefilme der ausgezeichneten Forschungsprojekte

Titelbild-Foerderpreisverleihung-2018
Projekt anzeigen

Mit Microbubbles gegen Hirntumoren

Titelbild-Ag-Hagemann-2018-Neu
Projekt anzeigen

Schwachstellen von MYC zur Krebstherapie nutzen

Titelbild-Ag-Cossa-2018-Neu
Projekt anzeigen

Klonale Evolution und Entstehung von Medikamentenresistenz in der Behandlung des Multiplen Myeloms

Titelbild-Ag-Kortuem-2018-Neu
Projekt anzeigen

Hochpräzisions-Immuntherapie mittels Hemibodies

Titelbild-Ag-Stuhler-2018-Neu
Projekt anzeigen

Verbesserung der Heilungschancen beim lokal begrenzten Bauchspeicheldrüsenkrebs

Titelbild-Ag-Kunzmann-2018-Neu
Projekt anzeigen

Reaktivierung der körpereigenen Immunantwort gegen Krebs

Titelbild-Ag-Beilhack-2018-Neu
Projekt anzeigen

Versorgung von Patientinnen mit metastasierter Brustkrebserkrankung und gynäkologischen Malignomen

Titelbild-Ag-Woeckel-2018-Neu
Projekt anzeigen

Mit Designer T-Zellen den Krebs bekämpfen

Titelbild-Ag-Hudecek-2018-Neu

Forschung hilft Leben retten
Jetzt stiften oder spenden!

HELFEN SIE MIT!

Die Universität Würzburg hat sich auf nationaler und internationaler Ebene einen hervorragenden Ruf als Kompetenzzentrum für Krebsforschung erarbeitet. Helfen Sie mit Ihrer Spende die Krebsforschung der Universität Würzburg weiter voranzubringen!

 

Ziel ist es, Patienten mit der Diagnose Krebs Hoffnung zu schenken. Mit IHRER Spende für die Forschung schenken SIE allen Betroffenen und Angehörigen Hoffnung.

Auch kleine Spenden sind hilfreich und wertvoll! Jeder Euro zählt.

Aktuelles

  • Aktivität anzeigen

    17.07.2024

    Sommerempfang des Bayerischen Landtags im Park des Neuen Schloss Schleißheim

    Unsere Vorsitzende des Stiftungsrates war Gast beim Sommerempfang

  • Aktivität anzeigen

    28.06.2024

    Auszubildenden von Himmelspforten spenden an die Stiftung

    Vielen Dank 💙

  • Aktivität anzeigen

    24.06.2024

    Wir trauern um Nadine Wilm

    Nachruf

Gemeinsam helfen – leben retten

Foerderpreistraeger-2021-Webseite

Wir sind sehr stolz und dankbar für die großzügige Förderung der Stiftung ‚Forschung hilft‘. Diese ermöglicht es uns, unsere Forschung weiter voranzubringen, die das Ziel hat, die Entwicklung von Medikamentenresistenz in der Behandlung von Tumorerkrankungen besser zu verstehen.

Prof. Dr. Martin Kortüm

Medizinischen Klinik und Poliklinik II des Uniklinikums Würzburg

Förderpreisträger 2021

 

Foerderpreistraeger-2021-Webseite

Wir möchten uns bei allen Spenderinnen und Spendern der Stiftung „Forschung hilft“ herzlich für ihre Unterstützung bedanken. Gerade in diesen Zeiten, in denen der Stellenwert von Wissenschaft und Forschung gesellschaftlich zum Teil kontrovers diskutiert wird, ist uns diese Förderung zusätzliche Motivation.

Dr. Florian Kleefeldt

Institut für Anatomie und Zellbiologie der Universität Würzburg

Förderpreisträger 2021

 

Foerderpreistraeger-2021-Webseite

Wir sind der Stiftung ‚Forschung hilft‘ sehr dankbar für die Unterstützung. In unserem Projekt betreten wir wissenschaftliches Neuland und können dank der Förderung nun die ersten Experimente durchführen. Es ist uns daher sehr wichtig, dass die wissenschaftlichen Erkenntnisse möglichst unmittelbar zu den Patientinnen und Patienten zurückkommen. Mittelfristig möchten wir die Therapie von Krebserkrankungen verbessern.

Dr. Leo Rasche

Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Würzburg

Prof. Dr. Dominic Grün

Institut für Systemimmunologie der Uni Würzburg

Förderpreisträger 2021

 

Foerderpreistraeger-2021-Webseite

Unser Team bedankt sich herzlich bei allen Förderern der Stiftung ‚Forschung hilft‘. Die finanzielle Unterstützung ermöglicht es uns, erforderliche und oftmals kostspielige Reagenzien anzuschaffen. So können wir unsere Arbeiten im Bereich des ‚Dualen Targetings‘ von Multiplen Myelomzellen mithilfe von CAR-T-Zellen vertiefen und die translationale Forschung auf diesem Feld vorantreiben.

Dr. Sabrina Prommersberger
Prof. Dr. Michael Hudecek

Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Würzburg

Förderpreisträger 2021

 

Foerderpreistraeger-2021-Webseite

Es freut uns sehr, dass viele Menschen trotz der Pandemie und all der aktuellen Herausforderungen, unsere Mission Krebs durch die eigene Immunantwort zu bekämpfen mit ihrer persönlichen Spende unterstützen. Die aus Patienten gewonnenen Tumormodelle sind ein wichtiger Schritt für eine maßgeschneiderte Krebstherapie.

Prof Dr. Dr. Andreas Beilhack

Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Würzburg

Förderpreisträger 2021

 

247205386-845505769473502-2382161336419410909-N

Da wir auch schon liebe Menschen an Krebs verloren haben und es jeden treffen kann, ist es uns ein Bedürfnis das Engagement von Frau Nelkenstock sowie der Stiftung zu unterstützen.

Harry und Sabine Henneberger

OESTA GmbH, Würzburg

 

Mm-Schecku-Bergabe

Krebs ist eine Volkskrankheit und kann jede und jeden treffen. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen mit unserem bescheidenen Beitrag an die Stiftung "Forschung hilft" die Krebsforschung an der Universitätsklinik Würzburg zu unterstützen.

Björn Steinacker
Vorstand MULTA MEDIO Informationssysteme AG

zur Scheckübergabe vom 09.12.2020

Ag-Foerster-Loehr

Die Förderung der Stiftung "Forschung hilft" ermöglicht es, die Mechanismen unseres neuen Therapieansatzes zur Verhinderung von Hirnmetastasen des Brustkrebses auf zellulärer Ebene besser zu verstehen.

Prof. Dr. Carola Förster

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie des Universitätsklinik Würzburg

Förderpreisträgerin 2020

 

Prof. Dr. Mario Löhr

Neurochirurgische Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums

Förderpreisträger 2020

 

Ag-Wiegering-Foerderpreistraeger-2020

Die Unterstützung durch die Stiftung und Ihrer Spender, erlaubt es uns schnell und unkompliziert neue Ansätze zur Verbesserung der Patientenversorgung im Labor zu untersuchen und die hieraus gewonnenen Erkenntnisse wieder in die Klinik zu überführen.

PD Dr. Armin Wiegering

Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Transplantations-,
Gefäß- und 
Kinderchirurgie des Universitätsklinikums

Förderpreisträger 2020

Ag-Lo-Ffler-Foerderpreistraeger-2020

Ich fühle mich als Preisträger der Stiftung „Forschung hilft“ sehr geehrt. Diese finanzielle Unterstützung motiviert mein Team, meine Kooperationspartner in Cardiff und Dublin und mich, unser Projektvorhaben voranzubringen und hilft, das Coronavirus und die Antwort des Immunsystems, gerade auch von Krebspatienten/innen, besser zu verstehen.

Prof. Dr. Jürgen Löffler

Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Würzburg

Förderpreisträger 2020

Ag-Rasche-Foerderpreistraeger-2020

Wir haben uns riesig über die Förderung durch die Stiftung „Forschung hilft“ gefreut. Es ist etwas ganz besonderes, Forschungsgelder zur Verfügung gestellt zu bekommen, die nicht vom Staat sondern von Spendern und Spenderrinnen kommen, die aus den unterschiedlichsten Gründen aktiv die Krebsforschung unterstützen möchten. Dieser Akt der Philanthropie ist hoch willkommen und spornt uns weiter an, die Tumorbiologie zu entschlüsseln und die Situation für Krebspatienten in Zukunft zu verbessern.

Dr. Rasche

Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Würzburg

Förderpreisträger 2020

Bitte unterstützen Sie die Forschung, damit die Chance auf Heilung für viele Menschen wächst.

Stephanie Ilg-Kowalczyk

VIDEO ansehen

Ich musste leider einige Krebsfälle in meiner Familie miterleben und versuche seitdem alles Mögliche zu tun, um den Kampf gegen diese Krankheit zu unterstützen. Die breite Präsenz in unserer Gesellschaft zeigt leider, dass dieses Thema jeden angeht und auch nur gemeinsam können wir etwas erreichen.

Konstantin Schad, Snowboard-Profi mit großen nationalen und internationalen Erfolgen v.a. im Boardercross

Olga-Savchuk-Wuerzburg-Stiftung-Krebsforschung

Krebs kann jeden treffen unabhängig von Alter, Beruf oder Nationalität. Wir müssen gemeinsam etwas dagegen tun.

Olga Savchuk
WTA Ranking Doppel 43, mehrfache WTA-Turniersiegerin (Doppel)

Benjamin-Herth-Krebs-Forschung-Hilft-Stiftung-Wuerzburg

Da wir gegenwärtig immer häufiger mit dem Thema Krebs konfrontiert werden, sind wir alle in der Pflicht die Forschung zu unterstützen.

Benjamin Herth
Rückraumspieler Mitte der DJK Rimpar Wölfe, 2. Handball Bundesliga

Koerperbau-Therapie-Krebsforschung-Stiftung-Wuerzburg

Wir müssen die Krebsforschung unterstützen, dass wir irgendwann keine Angst mehr vor der Diagnose Krebs haben müssen.

Körperbau-Therapie und Training Team aus Lemgo

Angela-Malestein-Foerderin-Krebsforschung-Wuerzburg

Die Krebsforschung ist sehr wichtig, nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die Angehörigen, Freunde und das Umfeld. Alle verdienen es ein gesundes Leben führen zu können.

Angela Malestein
Handballerin, 1. Bundesliga

Roland-Sauer-Djk-Rimpar-Woelfe-Stiftung-Forschung-Hilft

Unsere Botschaft ist, unsere Kraft und Energie dem Kampf gegen Krebs zu widmen und damit die Krebsforschung aktiv zu unterstützen!

Roland Sauer
 Geschäftsführer der DJK Rimpar Wölfe

Andiwieser

Krebs ist für mich leider mittlerweile zu einem sehr persönlichen Thema geworden, da schon mehrere Familienmitglieder an Krebs erkrankt sind. Deswegen freue ich mich einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass diese Krankheit irgendwann besiegt werden kann.

Andreas Wieser
 Torwart der DJK Rimpar Wölfe, 2. Handball Bundesliga

Markus-Sauer

Die Förderung unserer Arbeiten zur Verbesserung der Effizienz und Minimierung der Nebenwirkungen derzeitiger Immuntherapien durch die Stiftung Forschung hilft ist für uns eine uns sehr wichtige Auszeichnung, da die Stiftung nur solche Projekte fördert, die von direktem Nutzen für Tumorpatienten sind.

 

Prof. Dr. Markus Sauer 

Lehrstuhl für Biotechnologie und Biophysik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Förderpreisträger 2019

Danhof

Den Förderpreis der Stiftung 'Forschung hilft' empfinde ich als unwahrscheinliche Wertschätzung unserer wissenschaftlichen Arbeit von den Menschen vor Ort. Wo jeder einen kleinen Beitrag leistet, entsteht das Potential für ganz Großes.

Dr. med. Sophia Danhof

Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Würzburg

Forschungspreisträgerin 2019

Andreas-Beilhack-97-4x6

Die natürliche Immunabwehr kann man wohl als die ausgeklügeltste Waffe gegen Krebs ansehen. Der Förderpreis der Stiftung 'Forschung hilft' ermöglicht uns eine grundlegend neue Strategie zu testen, die körpereigene Immunantwort gegen Krebs zu reaktivieren.

Prof. Dr. Dr. Andreas Beilhack

Zentrum für Experimentelle Molekulare Medizin und Abteilung für Molekulare Innere Medizin der Medizinischen Klinik und Poliklinik II

Forschungspreisträger 2019

 

Hilka-Rauert-Wunderlich

Bildquelle: Petra Winkelhardt 

Mit der Förderung werden wir die Grundlagen der Resistenzentwicklung im Mantelzelllymphom untersuchen und können somit mögliche neue therapeutische Ziele finden. Die Benefizgala war eine tolle Veranstaltung, die nicht nur unsere Forschung unterstützt hat, sondern auch gezeigt hat, dass es um Menschen geht – und noch viel in der Krebsforschung zu tun ist.

Dr. Hilka Rauert-Wunderlich

Institut für Pathologie der Julius-Maximilians Universität Würzburg

Forschungspreisträgerin 2019

Wajant

Wir freuen uns in zweifacher Weise über den Förderpreis der Stiftung 'Forschung hilft'. Zum einen über die damit verbundene motivierende Anerkennung, zum anderen über die Möglichkeit kurzfristig mit der Evaluierung eines neuen Therapiekonzepts beginnen zu können.

Prof. Dr. Harald Wajant

Abteilung für Molekulare Innere Medizin der Medizinische Klinik und Poliklinik II

Forschungspreisträger 2019

Daniel-Sauer

Wir als Verein wollen zum einen die Betroffenen unterstützen, zum anderen aber auch dort ansetzen, wo die Krankheit entsteht. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, auch die Forschung zu unterstützen.

Daniel Sauer

Vorstandsvorsitzender der FC Würzburger Kickers AG

Veranstaltungen

 

Alle anzeigen

11.09.2024

Benefizlesungen 2024 mit Alexander Meining

Die Käppele Verschwörung • Kommende Lesungen • Zeitraum: 09.2024 - 12.2024

 

Mehr lesen

11.09.2024

Neuerscheinung von Prof. Alexander Meining

3. Band der Georg-Hiebler-Reihe

 

Mehr lesen

04.07.2024

23. Myelom-Forum am 04.07.2024 - Informationsveranstaltung

Das Universitätsklinikum Würzburg lädt zum 23. Myelom-Forum ein!

Eine Informationsveranstaltung für Patientinnen, Patienten, Angehörige und Interessierte!

 

Mehr lesen

Unsere Webseite verwendet Cookies und Google Analytics um dir das bestmögliche Nutzererlebnis zu garantieren. Mehr Infos erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.