Förderpreisgelder unterstützen die Würzburger Krebsforschung

Spektrum Onkologie – wissenswert, kompakt, anregend

Die Stiftung zur Forderung der Krebsforschung an der Julius-Maximilians-Universitat Wurzburg unterstutzt ein weiteres Mal den wissenschaftlichen Kampf gegen Tumorerkrankungen: Funf Projekte erhalten insgesamt 77 500 Euro. Aus den eingegangenen Forschungsantragen wahlte der externe und unabhangige wissenschaftliche Beirat der Stiftung – gebildet aus Experten der Uniklinika Essen, Jena und Regensburg – in diesem Jahr funf Projekte aus, die jeweils mit Betragen zwischen 10 000 und 17 500 Euro gefordert werden...

 

Den ganzen Beitrag im KALEIDOSKOP finden Sie hier.

Scheckuebergabe-Foerderpreis-2021

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.